Programm

Programm des 4. Ostdeutschen Energieforums 2015
(Änderungen vorbehalten)


1. Tag, 16. September 2015 - Hotel The Westin Leipzig

ab 19:00 Uhr - Abendveranstaltung ausgerichtet durch die IHK zu Leipzig

19:30 Uhr - Begrüßung der Gäste durch die Veranstalter

Dr. Thomas Hofmann, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Leipzig
Hartmut Bunsen, Sprecher der Interessengemeinschaft der Unternehmerverbände Ostdeutschlands und Berlin

19:40 Uhr - Stand der Energiewende aus Sicht der Bundesregierung
Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie (angefragt)

20:00 Uhr - Impulsreferat
Boris Schucht
, Vorsitzender der Geschäftsführung der 50Hertz Transmission GmbH (angefragt)


2. Tag, 17. September 2015 - Hotel The Westin Leipzig

ab 8:30 Uhr - Eintreffen der Gäste/Registrierung/Empfang im Hotel The Westin Leipzig

9:00 - 9:15 Uhr - Begrüßung

9:15 - 10:20 Uhr - Einzelvorträge
u.a.
Dr. Hans-Josef Zimmer, Mitglied des Vorstandes der EnBW Energie Baden-Württemberg AG

10:20 - 10:50 Uhr - Kaffeepause (Gespräche/Besuch der begleitenden Ausstellung)

10:50 - 12:25 Uhr - Forum 1 *Energieerzeugung: Ostdeutsche Sicht/Rolle Ostdeutschalnds in der Energiewende*

Impulsreferate
Ulrich Benterbusch, Geschäftsführer der Deutschen Energieagentur (dena)
Tim Hartmann, Vorstandsvorsitzender der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM)

Podiumsdiskussion
u.a.
Ulrich Benterbusch, Geschäftsführer der Deutschen Energieagentur (dena)
Jan Hinrich Glahr, Vizepräsident des Bundesverbandes WindEnergie e.V.
Tim Hartmann, Vorstandsvorsitzender der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM)
Arnold Vaatz, MdB, Stellvertrender Franktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

12:15 bis 13:15 Uhr Mittagspause - Gespräche/Besuch der begleitenden Ausstellung

13:15 bis 14:45 Uhr - Forum 2 *Energieeffizienz als zweite Säule der Energiewende*

Impulsreferate
Tuomo J. Hatakka, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vattenfall AG (angefragt)
Dr. Norbert Menke, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (angefragt)

Podiumsdiskussion
u.a.
Dr. Frank Büchner
(angefragt)
Tuomo J. Hatakka, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vattenfall AG (angefragt)
Dr. Norbert Menke, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (angefragt)
Dr. Mathias Reuschel, Vorsitzender der S&P-Gruppe

14:45 - 15:15 Uhr - Kaffeepause
(Gespräche/Besuch der begleitenden Ausstellung)

15:15 - 15:45 Uhr - Impulsreferat
Dr. Karsten Heuchert
, Vorstandsvorsitzender der VNG - Verbundnetz Gas AG (angefragt)

15:45 - 16:15 Uhr - Energiewende in Sachsen
Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen (angefragt)

16:15 - 17:15 Uhr - Abschlussdiskussion *Die Energiewende im Spannungsfeld zwischen Bund und Ländern: Wie kann Ostdeutschland bei der Energiepolitik mit einer Stimme sprechen?

Dr. Reiner Haselhoff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt (angefragt)
Horst Seehofer, Ministerpräsident des Freistaates Bayern (angefragt)
Erwin Sellering, Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern (angefragt)
Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen (angefragt)
Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg (angefragt)

17:15 Uhr - Zusammenfassung, Ziele und Ausblick
Wolfgang Topf, Präsident der IHK zu Leipzig

anschließend Abschlussbuffet